Reiseziel Kiel & Laboe

Landeshauptstadt Kiel und Marine-Ehrenmal Laboe - Tagesrundfahrt

Ein Verwandter von Ihnen hat im 2. Weltkrieg bei der Marine gedient und ist auf See geblieben. Ich helfe Ihnen diesen Eintrag zu finden.

Kennen Sie Futterkamp? Da stehen 180 Sahnegirls im Offenstall.

Sind Sie schon mal in einem Brotkasten übers Wasser gefahren?

Auf direktem Weg fahren wir nach Kiel. Hier geht es den Hafen (Förde) entlang, vorbei an den großen Schweden- und Norwegenfähren über den Nordostseekanal.

Von der Holtenauer Hochbrücke können wir die vier Schleusenkammern des Nordostseekanals einsehen.

Anschließend geht es zurück nach Kiel, aber auf einem anderen Weg. In der Kieler Innenstadt kann eine Pause eingelegt werden. Die Gäste können Mittagessen, Kaffeetrinken oder einen Bummel durch die Stadt oder am Hafen machen.

Der nächste Halt ist in Laboe am Marine-Ehrenmal. Die Exponate im Außenbereich des Marine-Ehrenmales werden von mir erläutert. Zudem können die Gäste das auf dem Strand aufgestellte U-Boot U 995 besichtigen.

Am Gut Panker vorbei geht es durch die Stadt Lütjenburg zurück zum Hotel.

Option 1: Die Schleusenanlage des Nordostseekanals und die Schleusenausstellung können mit einer Führung besucht werden. Die Führung dauert ca. 1,5 bis 2 Stunden.

Option 2: Das Aquarium des Institutes für Meereskunde, in dem Fische aus der Nord- und Ostsee gezeigt werden, kann besucht werden.

 

Links:
www.kielkanal.de
www.aquarium-kiel.de
www.deutscher-marinebund.de